WAS IST CST ?

CranioSacral Therapie nach Dr. John E. Upledger ist eine manuelle, ganzheitliche Therapie, die Verspannungen löst und die Selbstheilungskräfte des Organismus aktiviert.

Mit dem Duralschlauch und dem Schädel (cranialer Teil) bilden Wirbelsäule und das Kreuzbein (sacraler Teil) zusammen das craniosacrale System. In diesem System fliesst die Cerebrospinalflüssigkeit. Es entsteht eine Bewegung wie Ebbe und Flut, die als craniosacraler Rythmus erspürt wird. Der Körper ist von oben bis unten mit Bindegewebe verbunden. So kann man diese Bewegung im ganzen Körper beobachten.

Blockaden, Verletzungen, auch alte Erinnerungen (z. B. ein Seelisches Trauma), die im Körpergewebe gespeichert sind, werden aufgedeckt und können sanft gelöst werden.

Oft werden Emotionen freigesetzt verbunden mit Erinnerungen. Behutsames Arbeiten der Therapeutin unterstützt den Umgang mit diesen und hilft Glaubenssysteme zu durchleuchten.

BEHANDLUNGSABLAUF

Ein ausführliches Gespräch stellt einen ersten Kontakt her und bietet die Möglichkeit, Eindrücke und Informationen auszutauschen.
Danach legen Sie sich in bequemer Kleidung auf die Massageliege. Mit sanfter, achtsamer Berührung erfühlt die Therapeutin den craniosacralen Rythmus.
Dabei wird der ganze Körper behandelt, denn die Ursache kann sich auch ausserhalb der schmerzenden Zonen befinden.
Die Therapie kann verbal begleitet werden oder in Ruhe stattfinden.
Die Anzahl und Häufigkeit der Behandlungen orientieren sich am Heilungsprozess. In der Regel sind es 4-6 Sitzungen. Nach diesen Sitzungen wird gemeinsam evaluiert, ob weitere Behandlungen nötig und sinnvoll sind.

© 2020 by Lordacquel

    Logo.png